Beauftragung


Für Ihre Beauftragung unserer Rechtsanwälte ist es in der Regel erforderlich, dass Sie mit uns einen Besprechungstermin - gern auch kurzfristig - vereinbaren und eine entsprechende uns legitimierende Vertretungsvollmacht unterzeichnen. Bei überschaubaren Sachverhalten genügt lediglich meistens das Übersenden von Unterlagen sowie eine telefonische Verständigung.  

Zu dem vereinbarten Besprechungstermin bitten wir Sie, uns alle die Angelegenheit betreffenden Unterlagen mitzubringen. Sie erleichtern uns damit die Arbeit, und Sie erhalten dann auch schneller die gewünschten Auskünfte und Empfehlungen. Vorteilhaft ist es, wenn Sie bereits vor dem Besprechungstermin uns die relevanten Unterlagen übersenden können, damit sich der sachbearbeitende Rechtsanwalt diese schon im Vorfeld anschauen und die Besprechung vorbereiten kann.  Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gern => telefonisch <= mit uns in Verbindung setzen.